Aus dem Stoff-Lexikon

Hochelastische synthetische Chemiefasern, die sich auf das 6-8fache ihrer Ausgangslänge dehnen können. Nach Aufhebung der Spannung gehen die Fasern wieder in die Ausgangsform zurück. In Kombination mit anderen Fasern erhalten Stoffe durch Elasthan eine hohe elastische Dehnung und gute Gebrauchseigenschaften.

Tipp: Elasthan ist unempfindlich gegenüber Deodorants, Sonnenöl und Waschmitteln. Es verträgt aber keine chlorhaltigen Bleichmittel und keine hohen Temperaturen.